Meine liebste Frage: Wie?

Es kommt selten vor, dass mir beim Schreibimpuls von Anna Koschinski in der Blognacht sofort etwas einfällt. Eigentlich war das zum ersten Mal so.

Wie geht das?

In meinen Grundschulzeugnissen stand schon: „… die kritisch hinterfragende Schülerin …“. Ich wollte es wissen, schon immer. Wie funktioniert die Welt? Neugier zeichnet mich aus – bis heute.

Die Frage nach dem ‚Wie?‘ begleitet mich schon mein ganzes Leben. Außerdem ist es universell einsetzbar. Ich kann nicht nur danach fragen, wie etwas funktioniert, sondern auch nachfragen, wenn ich etwas nicht verstehe. Also die Abkürzung für ‚Wie bitte?‘ oder auch ‚Wie bitte!?‘, wenn ich etwas nicht glauben kann.

Das ‚Wie‘ brachte mich dorthin, wo ich bin

Wie führt man ein Hotel? Diese Frage hat mich beschäftigt und endete in einem Hotelbetriebswirtschaftsstudium. Mein gelernter Beruf: Hotelfachfrau. Nachdem ich ein paar Jahre ein Hotel operativ geleitet hatte, studierte in einem Diplomstudiengang Betriebsorganisation.

2016 verabschiedete ich mich aus der Branche, wollte mein angesammeltes Wissen aber nicht für mich behalten und eröffnete den Blog „Hotel-O-Motion“. Ein Blog über digitales Hotelmanagement. Die Frage dazu: Wie stellt man Inhalte ins Netz? Wie funktioniert Blogtechnik, SEO (Suchmaschinenoptimierung) und wie schreibt man Artikel?

Nachdem ich das wusste, kam die Frage: Wie erstellt man einen Podcast? Meine Website ging im Januar 2017 online, der Podcast „Hotel-O-Motion on Air“ kam im November 2017. Das war etwas kniffliger. Denn dafür brauche ich nicht nur virtuelle Technik, sondern auch echte, haptische Gegenstände. Mischpult, Mikrophon(e), Aufnahmesoftware. Was zum Drücken und einstellen.

Letztes Jahr habe ich mich von „Hotel-O-Motion“ verabschiedet. Ich lerne gerade ein neues ‚Wie?‘

Wie geht Journalismus?

Corona machte es möglich! Wie geht eigentlich Journalismus? Die Berichterstattung über das Virus, die Pandemie, Falsch- und Desinformation, Verschwörungstheorien, dieser massive Informations-Overload warfen bei mir die Frage auf: Wie geht gute Berichterstattung? Wie geht guter Journalismus? Und wie kann ich das lernen?

Wieder war es die Neugier und die Frage nach dem ‚wie?‘, die mich zu einem Journalismusstudium brachten. Dieses Jahr schließe ich ab; bis Oktober will ich meine Abschlussarbeit beendet haben. Eine Reportage, die veröffentlicht werden sollte. Drück mir die Daumen!

Das ‚Wie?‘ verkauft!

Ursprünglich wollte ich über das ‚Warum?‘ schreiben. Kinder fragen das in einem gewissen Alter hartnäckig, hab ich mir sagen lassen und in der Familie miterlebt. Keine schlechte Frage. Die Antwort auf ‚warum?‘ finden wir massenweise im Netz. Warum wir bloggen sollten, warum der Himmel blau ist, warum wir auf Social Media sein sollten, warum wir abnehmen sollten, warum wir Sport machen sollten, warum, warum, warum – darum!

Was weniger öffentlich zugänglich ist, ist die Antwort auf das ‚Wie?‘. Das ist die Antwort, die Menschen über Workshops oder Coachings verkaufen. Das ist nicht verwerflich, sondern das gute Recht, wenn man was kann. Ein gutes, berichtigtes Geschäftsmodell.

Die Frage nach dem ‚Wie?‘ bringt mich weiter

Ich habe viel dazugelernt, bei der Frage nach dem ‚Wie‘. Ich bin Bloggerin, Podcasterin und bald Journalistin. Auch gesellschaftliche Themen lassen sich damit gut hinterfragen. Wie erklären Politiker ihre Skandale? Wie haben die das gemacht? Nicht um es nachzumachen, sondern um Missstände aufzudecken. Wie lässt sich der Klimawandel verlangsamen? Wir können ihn nicht mehr aufhalten. Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie schaffen wir die Energie- und Mobilitätswende?

Das ‚Wie?‘ geht uns alle an! Die Antwort darauf bringt uns hoffentlich gemeinsam weiter.

[white_box]

Die Blognacht mit Anna Koschinski

Die Idee zu diesem Text entstand bei der Blognacht von Anna Koschinski. Sie bietet einmal im Monat das kostenlose Zoom-Event an. Dort trifft man sich zum Schreiben in einem illustren Kreis von Bloggern, Textern, Online-Marketing-Menschen und schreibt vor sich hin. Anna hat die Blognacht im März 2021 ins Leben gerufen, um dabei zu helfen, dass mindestens ein Artikel im Monat online geht. Ich nehme gerne an der Blognacht teil, denn Annas Schreibimpulse sind immer wertvoll.

[/white_box]

author avatar
Valerie Wagner Journalistin & Podcasterin
Die Journalistin und Podcasterin hostet vier Sendungen. Vom Interview-Podcast “Die Podcast-Reportage” bis zum educational Podcast “Text & Podcast”. Als Co-Host betreibt sie mit zwei Partnerinen den “Format follows Story” Podcast über Geschichten und den “Die Bücherstaplerinnen” über Bücher. Sie schreibt fachjournalistisch über Digitalthemen und Audio-Formate. Berichtet in Reportagen über ihre Reisen und Wanderungen in den Alpen oder im heimischen Schwarzwald und experimentiert mit Sound Design und auditivem Erzählen.

Folge mir auf:


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert