TPP #2: Eine richtig gute Idee für dein Podcast-Thema finden

TPP #2: Eine richtig gute Idee für dein Podcast-Thema finden 

Zuletzt aktualisiert am 27/02/2024 von Valerie Wagner

Wenn ich richtig entspannt bin, draußen in der Natur oder fokussiert an etwas arbeite, dann kommen mir die besten Ideen. Das ist keine schlechte Eigenschaft als Innovationsmanagerin. Doch Ideen zu finden ist nicht immer so einfach und da helfen mir einige Innovationsmethoden, wie zum Beispiel Brainwriting, Crazy 8 oder die Walt Disney Methode. Doch was ist heute überhaupt noch innovativ und was machte eine richtig gute Idee aus? Diese Fragen habe ich Markus Müller von Soulworxx gestellt. Viel Spaß bei Folge 2 vom Text & Podcast Podcast.

Shownotes

01:39 Innovation entsteht manchmal zufällig
01:49 … und unter Druck
04:16 Drei Methoden zur Ideenfindung
04:46 Wolken, blauer Himmel oder Sand
05:02 Lesen, Newsletter, Datenbanken, Pinterest und in der Natur

Markus Lieblingsmethode: Die Zufallswort oder Reizwortmethode.

Über den Gesprächspartner: Markus Müller von SOULWORXX

Markus Müller

Markus ist Betriebswirtschafter, ehemaliger Marketer und heute systemisch-lösungsorientierter Coach. Mit seiner Firma SOULWORXX begleitet er Unternehmen und Organisationen bei Herausforderungen in Innovation, Unternehmensentwicklung und bei Transformationen. Er übernimmt dabei verschiedene Rollen, das eine Mal als Moderator, mal als Coach oder Sparringspartner, manchmal auch als Trainer und selten als Berater.

author avatar
Valerie Wagner Journalistin & Podcasterin
Die Journalistin und Podcasterin hostet vier Sendungen. Vom Interview-Podcast “Die Podcast-Reportage” bis zum educational Podcast “Text & Podcast”. Als Co-Host betreibt sie mit zwei Partnerinen den “Format follows Story” Podcast über Geschichten und den “Die Bücherstaplerinnen” über Bücher. Sie schreibt fachjournalistisch über Digitalthemen und Audio-Formate. Berichtet in Reportagen über ihre Reisen und Wanderungen in den Alpen oder im heimischen Schwarzwald und experimentiert mit Sound Design und auditivem Erzählen.

Folge mir auf:


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert