Hypes, Virtual Reality, Spatial Audio und das Metaverse

Hypes, Virtual Reality, Spatial Audio und das Metaverse

Wenn ich das Wort “metaverse” höre, dann denke ich an die letzte Szene in “Don’t look up”. In meiner Phantasie hat sich auf der Erde eine Katastrophe ereignet und einige von uns haben es ins Metaverse geschafft. Doch im Grunde ist ja das Ende von “Don’t look up” der Start im Garten Eden – nur etwas anders. So ganz weit weg bin ich nicht von dieser Vorstellung, denn im Gespräch mit Thomas Riedel habe ich gelernt, dass wir ja nur nachbauen können, was wir schon kennen. Ich hab Thomas gefragt, was das Metaverse überhaupt ist und warum so viele drüber reden? Seine Antwort ist lang, aber so gut erzählt, dass ich es mindestens zu 80 Prozent verstanden habe. Bestimmt! Warum das Metaverse ein Hype war, was VR damit zu tun hat und welche Rolle spatial Audio spielt, hörst du in dieser Folge.

Ich habe aus dem Gespräch mit Thomas zwei Teile gemacht, weil ich einfach nicht anders konnte. Du weißt, ich mag es auf den Punkt und über eine Stunde ist echt lang. Im zweiten Teil sprechen wir dann über künstliche Intelligenz und warum da nicht alles so fancy ist, wie es scheint. Sei also gespannt und abonniere am besten den Podcast “Die Podcast-Reportage” auf dem Podcatcher deiner Wahl.

Shownotes

06:42 Was ist das Metaverse?
07:04 Der Metaverse-Hype
08:46 Hypes haben einen Anfang und ein Ende
09:07 Ein digitales Medienphänomen
09:48 Die Aufmerksamkeitsökonomie
16:39 Buch Neuromancer
16:40 Buch Snowcrash
27:04 Buch: Ready player one
32:02 Universal Scene Discription (USD) daran arbeitet z. B. Apple
32:21 Ein Netzwerk aus 3-D-Experiences
39:35 Coworking mit VR, also Virtual Reality
40:38 Also Social VR
41:20 Wie sieht Podcasten im VR aus?
42:42 Ton in Social VR ist spatial
43:20 Worum geht es bei Spatial Audio?
43:59 Woher weiß das Gehirn woher der Klang kommt?
44:16 Dreidimensionales Hören
46:11 E043 – Apple Vision Developer Kit, Meta News + Update 56, Picos App Lab, Metaverse Meetup, Gamescom & 3D Spatial Audio Experte Martin Rieger über die Apple Vision Pro
47:51 Willst du im Podcast eine räumliche Aufnahme?
52:58 Sollen wir das bestehende System ins metaverse stecken?
55:20 E-Book-App auf dem Iphone sah aus wie ein Bücherregal
01:00 Omniverse für B2B
01:04 A Brief History of Virtual Reality, in Patents

Und? Warst du schon mal im metaverse? Wie hat es dir gefallen? Schreib mir in die Kommentarspalte unter diesem Beitrag. Ich freu mich auf den Austausch!

Über den Gesprächspartner: Thomas Riedel

Tech-Journalist Thomas Riedel
Tech Journalist Thomas Riedel

Thomas Riedel ist freier Tech-Journalist, Podcast-Produzent und Moderator in Köln. Zu seinen bisherigen Stationen gehören unter anderem deutsche-startups.de und Digitale Leute. Aktuell produziert und hostet er Deutschlands größten Metaverse-Podcast „Spatial Realities, sowie das größte XR-Meetup in Nord-Rhein Westfalen. Im Podcast FutureFuture diskutiert er Zukunftsnarrative mit Experten aus allen Bereichen. Als Speaker zu den Themen Metaverse, Startups und Digitalisierung tritt Riedel immer wieder in Podcasts, Meetups, auf Konferenzen und als Experte im Live-TV auf. 

Du findest Thomas im Netz auf seiner Website. Außerdem empfehle ich dir seinen Blog und Podcast Spatial Realities.

Abonniere meinen Newsletter, das Text & Podcast Magazin, und erhalte alle 2 Wochen eine Mail mit Tipps und Tricks zu Text und Podcast. Du bleibst auf dem Laufenden und erhältst neue Beiträge in dein Postfach.

author avatar
Valerie Wagner Journalistin & Podcasterin
Die Journalistin und Podcasterin hostet vier Sendungen. Vom Interview-Podcast “Die Podcast-Reportage” bis zum educational Podcast “Text & Podcast”. Als Co-Host betreibt sie mit zwei Partnerinen den “Format follows Story” Podcast über Geschichten und den “Die Bücherstaplerinnen” über Bücher. Sie schreibt fachjournalistisch über Digitalthemen und Audio-Formate. Berichtet in Reportagen über ihre Reisen und Wanderungen in den Alpen oder im heimischen Schwarzwald und experimentiert mit Sound Design und auditivem Erzählen.

Folge mir auf:


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert