Digitaler Reisejournalismus: Mehr als Blog und Social Media

Im Gespräch mit Charis Stank von schoenstezeit.de

Digitaler Reisejournalismus: Mehr als Blog und Social Media
Digitaler Reisejournalismus: Mehr als Blog und Social Media

Bei der Frage nach Print oder Online, gerate ich genauso in Verlegenheit, wie bei der Frage nach digital oder analog. In heutiger Zeit ist es doch eher ein sowohl als auch. Klar ist aber auch, dass Online viel mehr Möglichkeiten bietet als Print. Die Geschichten lassen sich unterschiedlich erzählen. Text, Bild, Video oder Audio – online ist vielseitiger, dynamischer und erreicht potenziell mehr Menschen. Dennoch wird Printjournalismus, Texte in Zeitungen oder Fachmagazinen, mehr wertgeschätzt. Zumindest in der schreibenden Zunft. Doch die gedruckte Berichterstattung hinkt zeitlich hinterher und wird zur Nachberichterstattung. Meine Gesprächspartnerin in dieser Folge ist Charis Stank. Als Reisejournalistin berichtet sie überwiegend über die Alpenregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie nutzt digitale Kanäle wie zum Beispiel Instagram. Darüber begleitet sie ihre Reisen und erinnert sich nach der Rückkehr an die Erlebnisse, um sie dann aufzuschreiben. Warum digitaler Reisejournalismus mehr ist als Blog und Social Media, hörst du in dieser Folge. Viel Spaß beim Hören!

Shownotes

01:14 Charis Stank – Schönste Zeit Magazin
02:26 Wie wird man Reisejournalistin?
04:10 Wie unterscheiden sich Reisejournalismus und Reiseblogs?
05:02 Journalistisches Arbeiten vs. Influencer
05:41 Verschiedene Stilmittel
07:51 Hip und in: Nachhaltiges Reisen
08:57 Was ist unabhängige Berichterstattung?
11:44 Reisen und Themen muss zu meinen Inhalten passen
12:07 Leser:innen sollen eine schöne Zeit auf der Seite haben
12:53 Wie funktioniert unabhängige Berichterstattung?
12:58 Transparent bleiben!
13:11 Erwartungen klären
13:32 Einladungen und Werbung im Text offenlegen
15:10 Wie komme ich an Gesprächspartner und Informationen?
16:40 Wie können Gastgeber:innen Kontakt zu Journalisten aufbauen?
17:25 PR-Agenturen laden Journalisten ein, z. B. zum Abendessen
18:01 Recherche und Artikel
18:31 Kleinere Hotels nehmen direkt Kontakt auf
19:36 Advitorials: Bezahlter Artikel
19:53 Individuelle Recherchereisen
20:15 Wie sieht die perfekte Pressereise aus?
20:44 Alternative: Gruppenreise
20:53 Bloggerreisen, Journalistenreise oder gemischt
21:23 Zeit ist ein wichtiger Faktor
21:46 Alpenregion: Österreich, Schweiz
22:37 Region erkunden und Gespräche mit Interviewpartnern
23:32 Wie hat sich Corona auf den Reisejournalismus ausgewirkt?
24:40 Es stimmt was nicht…
25:28 Akkus aufladen in Bad Gastein
25:44 Freitag der Rückflug – Montag Lockdown
27:02 Welche Möglichkeiten gibt es in Deutschland zu reisen?
27:46 Was darf man, was darf man nicht?
28:15 Keine Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern!
28:34 Ich brauchte Fotos und Informationen!
31:30 Finanziell eine schwierige Zeit
33:09 Umorientierung für freie Journalisten war einfacher
34:03 Stärkere Zusammenarbeit mit Lokalredaktionen
34:39 Schlechter Sommer: keine Pressereisen
34:48 Vom Alpenreiseblog wohlgeraten zum Schönste Zeit Magazin
35:37 Blog zum Onlineshop wohlgeraten
36:44 Zeit für eine neue Seite während Corona
37:07 Alte Artikel überarbeitet und umgezogen auf die neue Seite
37:34 Corona bietet auch Chancen
38:35 Print oder online?
38:53 Online Journalismus und Social Media Kanäle
39:17 Print ist schön!
39:31 Pizza wie bei Mama – Raum & Wohnen
40:17 Print und Online ergänzen sich
40:34 Mehr Wertschätzung für online!
41:14 Online ist nicht schnell, schnell, schnell!
41:23 Journalistische Sorgfältigkeit gilt auch online
42:27 Professionalität und Anspruch
42:39 Online kann mitwachsen, gedruckt ist gedruckt
43:18 Social Media oder eigene Website?
43:58 Mit Social Media Aufmerksamkeit bekommen
44:33 Für die Berge begeistern!
45:11 Mit Stories die Leute schneller erreichen
46:49 Zusammenspiel zwischen eigene Website und soziale Netzwerke
52:29 Lohnt sich Reisejournalimus noch? Ja, sicher!
52:57 Beherrsche dein Handwerk!
53:21 Charis findet man im Schönste Zeit Magazin
54:01 Charis Stank auf Facebook und auf Twitter @bergfee

Über die Gesprächspartnerin: Charis Stank, Freie Journalistin | Schönste Zeit Magazin

Charis liebt die Berge, Architektur und gutes Essen. Ihre Wahlheimat Hamburg verlässt die freie Journalistin so oft es geht für Reisen in die Alpen. Im Schönste Zeit Magazin zeigt sie die Alpentäler und -gipfel von ihrer aufregendsten Seite. Hotels, Restaurants, Museen, Veranstaltungen, Wanderungen, Rezepte, Buchrezensionen: immer wieder gibt es Neues zu entdecken. Du findest Charis außerdem auf: Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest.

Newsletter: Bleib auf dem Laufenden!

Abonniere jetzt meinen Newsletter und erhalte regelmäßig kostenlos aktuelle Informationen über digitales Hotelmanagement.

Das könnte dich auch interessieren:

Über mich

Hey, ich bin Valerie. Ich blogge und podcaste seit 2017 über digitales Hotelmanagement. Ich war lange Zeit in der Hotellerie tätig und gebe mein Wissen in Blogartikel weiter. Im Podcast "Hotel-O-Motion on Air" unterhalte ich mich mit Gesprächspartner:innen über unterschiedliche Themen, die auch für Gastgeber:innen nützlich sind. Ich bin vielseitig interessiert und mache gerade eine Ausbildung zur Journalistin. Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreib mir gern einen Kommentar unter diesem Beitrag oder über das Konktaktformular.

2 Kommentare

  1. Liebe Valerie,

    Podcasts sind ein Medium, um das ich bisher immer einen Bogen gemacht habe, weil ich selber so selten Zeit finde, sie zuhören. Umso spannender fand ich Deine Einladung und die Möglichkeit es neu für mich zu entdecken.
    Es hat wirklich viel Spaß gemacht.
    Danke für die professionelle Einführung und Umsetzung.

    Ich wünsche Dir noch viele nette und interessante Podcast-Partner*innen und komme selber gewiss auch sehr gern wieder!

    Charis

    • Liebe Charis,

      vielen Dank, dass du zu Gast warst und deine Gedanken zu digitalem Reisejournalismus mit mir und den Hörer:innen geteilt hast. Es war mir eine große Freude! Ich hätte noch viel länger mit dir sprechen können, denn wie schon erwähnt, über (Reise-) Journalismus kann man viel erzählen. Ich lade dich gerne wieder ein! Oder wer weiß, vielleicht gibt es das Schönste Zeit Magazin ja auch mal zum Hören…😉

      Grüße
      Valerie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*