Meistgelesene Blogbeiträge in 2019 auf Hotel-O-Motion

Beliebte Blogbeiträge 2019

Ich konnte 2016 keinen Blog über Hotelmanagement im Netz finden und hab das selbst in die Hand genommen. So schreibe ich bereits im vierten Jahr über digitales Hotelmanagement. Mittlerweile sind über 150 Beiträge – Blogartikel und Podcast-Folgen – online. Ich hab mir mal angesehen, was am liebsten gelesen wurde. Hier kommen die 21 meistgelesenen Blogbeiträge über digitales Hotelmanagement aus 2019.

Revenue Management, Kennzahlen & MICE

Gerade zu Beginn meiner Bloggerlaufbahn bzw. als Studentin habe ich kaum Informationen über Revenue Management oder Betriebswirtschaft gefunden. Einige meiner ersten Artikel handelten deshalb von Ertragsmanagement, Budgetierung und Kennzahlen in der Hotellerie. In meinem Glossar findest du weitere KPI’s und wie du sie berechnest.

  1. Was macht eigentlich ein Revenue Manager?
  2. Revenue Management – Auf dem Weg zum Preis (Teil 1)
  3. Wie du das Budget für dein Hotel erstellst!
  4. Key Performance Indikatoren im MICE – Conversion Rates und Mindestumsatz
  5. Revenue Management – Verkaufe zum richtigen Zeitpunkt über den richtigen Vertriebskanal (Teil 3)

Moderner Hotelvertrieb: Content Marketing, Social Media und die richtige Plattformen für deine Hotelzimmer

Mitte 2017 kamen einige Portale an den Markt die deine liegen gebliebenen Zimmer verticken wollten und es immer noch tun. Gut, „byhours“ heißt jetzt „Dayuse“ ist aber noch im Geschäft und dort lassen sich viele Hotels listen. Dennoch ist mein Artikel über die Tageszimmer-Vermittlung einer der meistgelesenen Artikel überhaupt. Darin findest du Argumente, warum du deine Tageszimmer nicht über ein Portal verkaufen solltest…

Mit Social Media, E-Mail oder Blog-Marketing, vertreibst du deine Zimmer zeitgemäß. In meinen Artikeln findest du Tipps, wie du dein Hotel zum Beispiel auf Instagram positionierst. Mit meiner #hotelsaufinstagram Challenge habe ich auch einen Nerv getroffen. Die Challenge geht 2020 in die 3. Runde. Mehr dazu findest du im Artikel „#hotelsaufinstagram – Die erste Challenge für Hotels auf Instagram“. Ich freue mich außerdem, daß viele Hoteliers, Wert auf gute Newsletter legen und sich Inspirationen in meinem Artikel über Newsletter-Marketing holen.

HRS und Booking passen regelmäßig ihre AGB an und zwar ausschliesslich zu ihren Gunsten. Dennoch solltest du diese Vertriebskanäle nicht außer acht lassen und strategisch nutzen. Diese Artikel lesen meine Blogbesucher auch sehr gerne.

  1. Tageszimmer – So prostituiert sich die Hotellerie!
  2. So geht Hotel-Distribution morgen
  3. 9 Social Media Ideen für dein Hotel
  4. 7 Tipps für deinen erfolgreichen Newsletter
  5. Instagram-Marketing für Hotels: Tipps, Tricks & Apps für deinen perfekten Instagram-Auftritt
  6. 9 einfache Content-Ideen für dein Hotelblog!
  7. 4 Gründe warum die Hotellerie von Buchungsportalen abhängig ist und das gut ist!
  8. Die Macht der Buchungsportale. Warum herrscht Konflikt statt Konsens zwischen OTAs und Hotels

Digitalisierung, Roboter & Co. – Tipps für digitales Hotelmanagement

Eine automatisch beantwortete E-Mail ist – eine automatisch beantwortete E-Mail. Vieles was im Netz als künstliche Intelligenz bezeichnet wird, ist im Grunde eine einfache Automatisierung. Das Buzzword Digitalisierung hab ich mir genauer angesehen, genauso wie digitale Tools, die dir den Arbeitsalltag erleichtern. Damit will ich dir die Entscheidung für oder gegen ein Tool vereinfachen.

  1. Was bedeutet Digitalisierung im Hotel? Das Buzzword auf dem Prüfstand
  2. Digitale Tools und welche bahnbrechenden Möglichkeiten sie dir bieten! Teil 2
  3. Das Tool für dein Hotel! Digitale Lösungen im Vergleich Teil 1
  4. Digitalisierung im Hotel! Wie weit muss sie gehen?

Interne Kommunikation, Mitarbeiter und Fachkräftemangel

Das Buzzword „Fachkräftemangel“ sehe ich komplett anders. Zunächst hatte ich nie vor darüber zu schreiben, doch ich konnte das Gejammer nicht mehr hören. So entstand eine Artikelserie mit zwei Beiträgen über den angeblichen Fachkräftemangel. Damit bin ich einigen Hoteliers auf den Schlips getreten und hab nicht nur positives Feedback zu meinen Artikeln erhalten. Wie meine Meinung dazu polarisiert, kannst du in den Kommentaren unter den Beiträgen nachlesen.

Ich kenne interne Kommunikation im Hotel mit Übergabelisten in Word: von der Nachtschicht zur Frühschicht zur Spätschicht und wieder zur Nachtschicht. Heutzutage gibt es dafür Apps und digitale Tools

  1. Interne Kommunikation mithilfe von digitalen Tools – Teil 3
  2. Deine Mitarbeiter-Persona und der Mythos vom Fachkräftemangel in der Hotellerie – Teil 1
  3. Das Märchen vom Employer Branding in der Hotellerie Teil 2

Coworking: Ein neuer Profitcenter in Hotels!?

In meiner Artikelserie über Coworking im Hotel stelle ich die These auf, dass die neue Art zu arbeiten, ein neuer Umsatzbringer für die Hotellerie sein kann. Aus dieser Idee entstanden drei Blogbeiträge. Das ist der meistgelesene Beitrag aus der Serie.

  1. Wie du Coworking Spaces in deinem Hotel einsetzen kannst (Teil 3)

Welche Artikel auf meinem Blog liest du am liebsten? Hinterlass mir gerne einen Kommentar und schreib mir, was du noch gerne lesen würdest.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Was denkst du über das Thema? Ich möchte mich mit dir austauschen. Deshalb kannst du unter jedem meiner Beiträge kommentieren. Lass mich wissen, was du über das Thema des Blogbeitrags denkst. Hast du eine andere Meinung oder Erfahrung damit? Schreib mir! Das würde mich sehr freuen.

Ich stelle dir gerne Informationen in Form von Blogbeiträgen oder Podcasts zur Verfügung. Es macht mir Spaß über digitales Hotelmanagement zu schreiben und dir damit deinen Arbeitsalltag zu erleichtern. Dennoch ist der Betrieb eines Blogs und die Produktion von Podcasts mit viel Aufwand verbunden. Wenn du mich dabei unterstützen willst, kannst du das über Paypal tun.

Newsletter: Bleib auf dem Laufenden!

Abonniere jetzt meinen Newsletter und erhalte regelmäßig kostenlos aktuelle Informationen über digitales Hotelmanagement.

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*