Wenn nicht jetzt, wann dann? Storytelling mit Instagram – #hotelsaufinstagram DIE Challenge für Hotels

Die #hotelsaufinstagram Challenge geht in die 3. Runde!

Genug gegrübelt! Jetzt krempelst die Hemdsärmel hoch und legst los! Ich rufe zur dritten #hotelsaufinstagram Challenge auf.

Für Leser, die die Challenge nicht kennen: Die #hotelsaufinstagram Challenge habe ich im Juni 2019 zum ersten Mal gestartet. Es gibt einige Challenges auf Instagram, doch es gab keine für Hotels.

Am 03. Juni 2019 startet die allererste Challenge für #hotelsaufinstagram! Wenn du mitmachst, wirst du bzw. dein Hotel sichtbarer. Du postest mindestens einmal am Tag und regelmässiges Posten ist essentiell auf Instagram – und übrigens auf allen Social Media Kanälen.

Du erreichst mehr Menschen und gewinnst neue Follower – wenn das dein Ziel ist. Durch den Hashtag #hotelsaufinstagram kann ich dich und andere Teilnehmer können dich leichter finden. Es ist wichtig, dass du diesen Hashtag verwendest. Hashtags können auf Instagram abonniert werden. Dazu gleich mehr.

Spaß, Spaß, Spaß! Lass deiner Kreativität freien Lauf! Die Tagesaufgaben findest du in diesem Artikel und ein paar Ideen dazu auch. Du kannst sie in deinem Feed posten oder in deinen Stories. Auch ein Live-Auftritt ist möglich! Hab einfach Spaß dabei und zeige was in dir und deinem Hotel steckt.

Anhand der Fragen, lässt du deine Follower „tiefer blicken“ und sie können dich und dein Hotel besser kennenlernen. Du findest weitere Hotel-Accounts auf Instagram und kannst dich vernetzen, von anderen lernen und eine Community aufbauen!

In meinem Artikel: „#hotelsaufinstagram – Die erste Challenge für Hotels auf Instagram!“ findest du weitere Informationen zur ersten Challenge. Falls dich die Ergebnisse interessieren, kannst du sie im Beitrag „Instagram-Marketing für Hotels: #hotelsaufinstagram – Die Ergebnisse der ersten Challenge und warum Storytelling wichtig ist“ nachlesen.

Nun aber los zur dritten Challenge!

Die dritte #hotelsaufinstagram Challenge startet am 27. April 2020!

Viele Hotels posten aktuell fleißig auf Social Media. Dennoch hab ich die letzten Tage beobachtet, dass es ein wenig abflacht. In den sozialen Netzwerken solltest du regelmäßig Beiträge veröffentlichen. Denn Instagram belohnt Interaktion (Engagement) mit Sichtbarkeit und Reichweite.

Also nicht locker lassen!

Jetzt ist Kommunikation entscheidend. Deine Gäste sind unsicher. Deine Stammgäste und Menschen die dir schon länger auf Instagram folgen, wollen wissen, wie es mit deinem Hotel weitergeht.

Setze dir ein Ziel: Was willst du mit der Challenge erreichen?

Das Ziel musst du nicht verraten, aber du solltest dir unbedingt eines setzen. So kannst du nach der Challenge prüfen, wie erfolgreich sie für dich bzw. deinen Hotel-Account war.

Hier ein paar mögliche Ziele:

  • Followerzahl erhöhen
  • Engagement erhöhen
  • Reichweite und Sichtbarkeit erhöhen
  • dein Instagram-Wissen erhöhen
  • endlich mal Stories machen und mindestens X Kurzvideos hochladen
  • endlich mal live gehen 😏und mindestens X Minuten erzählen

Ich hab im ersten Beitrag zur Challenge schon mal über Ziele geschrieben. Den Abschnitt findest du hier.

Storytelling auf Instagram – Wer oder was ist der Held?

Der Begriff „Heldenreise“ fällt oftmals mit dem Begriff „Storytelling“. Sicher hast du schon gelesen, dass Menschen Geschichten mögen. Das kommt aus unserer Evolution. Früher saßen unsere Vorfahren am Lagerfeuer in einer Höhle und haben Geschichten erzählt. Heute haben wir dafür Social Media oder Netflix.

Svenja Walter ist Expertin für digitales Storytelling. Sie beschreibt in ihrem ausführlichen Artikel „Die Storytelling Evolution“ wie sich Geschichten erzählen verändert hat.

Die Heldenreise entdeckte Joseph Campbell, ein US-amerikanischer Mythenforscher, Professor und Autor. Grundlage der Heldenreise sind nach Joseph Campbell die Muster von Mythologien. Christopher Vogler, ein US-amerikanischer Drehbuchautor, brachte die Heldenreise zu Walt Disney und was daraus entstand, kannst du in zahlreichen Filmen sehen.

Geschichten fesseln und bleiben im Kopf. Trockener Text ohne Bilder und Emotion, ohne „Story“ dahinter sind langweilig. Sie werden nicht gelesen, bekommen kein Herzchen und deine Follower reagieren eher nicht darauf.

Eine Geschichte besteht verkürzt und vereinfacht also aus folgenden Schritten:

  1. Die Heldin führt ein unspektakuläres Leben in gewohnter Umgebung.
  2. Doch irgendetwas stimmt nicht. Es gibt ein Problem.
  3. Die Heldin zögert und erhält einen Impuls von außen, vielleicht von einer Freundin.
  4. Sie verlässt ihre Komfortzone und wagt neues.
  5. Die Heldin meistert eine Herausforderung.
  6. Nun steht sie vor einer finalen Entscheidung.
  7. Die Heldin trifft eine Entscheidung und feiert sich!
  8. Mit ihren neuen Erfahrungen kehrt sie in die gewohnte Umgebung zurück.
  9. Die Heldin führt ein glückliches und erfülltes Leben. Sie kombiniert vergangene und neue Erfahrungen und ist zufrieden.

Auf der Seite www.storytellingmasterclass.de findest du, neben den Terminen zu Seminaren, in denen du Storytelling lernen kannst, ganz unten rechts auf der Seite das E-Book von Uwe und Svenja Walter. Falls du dich mit der Heldenreise näher beschäftigen willst, kann ich dir das kostenlose E-Book sehr empfehlen.

Was bringt dir Storytelling für die #hotelsaufinstagram Challenge?

Ich gestalte die Tagesaufgaben so, dass sie einen roten Faden haben. Du musst immer davon ausgehen, dass dich ein Follower erst neu entdeckt. Deine Beiträge sollten deshalb sinnvoll aufgebaut sein. Und sie müssen auf dein Ziel einzahlen. Das ist ohne roten Faden kaum möglich.

Erzähle innerhalb der Challenge DEINE Geschichte.

Ich weiß, vor der Krise sprachen viele davon, den Kunden und Gast in den Mittelpunkt zu stellen. Meiner Meinung nach schließt das eine, das andere nicht aus. Denn wenn deine Gäste wissen, dass du da bist, wie du mit der Corona-Krise umgehst, wie es dich betrifft, was sie nach der Krise erwarten können, baust du Vertrauen auf. Durch Information und durch deine Geschichte.

In der dritten #hotelsaufinstagram Challenge bist du der Held oder die Heldin! Sei ehrlich und authentisch und zeig dich und dein Hotel.

Die Tagesaufgaben #hotelsaufinstagram Challenge in Runde 3!

Tag 1, Montag, 27. April 2020

Vorstellungsrunde! Wer bist du oder wer steckt hinter dem Instagram-Account? Deine Follower möchten wissen und sehen, mit wem sie es zu tun haben.

  • Wo befindet sich dein Hotel?
  • Wie sieht dein Hotel aus?
  • Was bietet ihr an?
  • Wer gehört zum Team?

Instagram ist eine visuelle Plattform. Das heißt die Fragen kannst du doppelt beantworten. Mit Bildern und im Text. Du musst nicht alle Fragen beantworten, pick dir die raus, die dir am besten gefällt. Über den Standort und die Art des Hotels solltest du etwas erzählen.

Tag 2, Dienstag, 28. April 2020

#hotellerievscorona! Geh auf die aktuelle Situation ein und erzähle, wie sie dich getroffen hat.

  • Wann startete der Lockdown für dich und dein Hotel?
  • Wie hast du darauf persönlich reagiert?
  • Welche Maßnahmen und Vorkehrungen zum Lockdown, hast du im Hotel getroffen?
  • Können Geschäftsreisende noch bei euch wohnen?
  • Hast du ein alternatives Angebot eingeführt, dass dir ein bisschen hilft, die Kosten zu decken? Welche sind das?
  • Wie geht es deinen Mitarbeitern?

Erinnere dich ans Storytelling, dass ist das Problem das auftaucht. Und zwar sehr plötzlich! Und gleichzeitig kannst du hier die Lösung des Problems schildern. Wie du (der Held/die Heldin) deine Komfortzone verlässt. Dabei spielen Gefühle eine wichtige Rolle! Denn mit dem Ausmaß dieser Krise hat niemand gerechnet auch nicht der Held in deiner Geschichte. Lass deine Follower teilhaben.

Nutze zusätzlich zum Hashtag #hotelsaufinstagram auch #hotellerievscorona.

Tag 3, Mittwoch, 29. April 2020

Behind the scenes!

Wir Menschen sind ja zum Großteil voyeuristisch veranlagt. Nicht umsonst müssen wir bei einem Unfall erst recht hinkucken oder lieben es Menschen in den Instagram Stories zu beobachten. Das ist ja immer ein Blick ins Wohnzimmer eines anderen. Zeige deinen Followern – und übrigens auch den anderen Teilnehmern 😃 – wie es bei dir hinter den Kulissen aussieht.

  • Backoffice
  • Küche
  • Housekeeping Office
  • die „Rampe“ – beliebter Treffpunkt der Mitarbeiter in der Pause – normalerweise
  • dein Büro

Dafür kannst du auch das Story-Format nutzen. Das bedeutet nicht dass du das live machen musst. Es reicht auch erst mal ein Video, das du aufnimmst und nachher in die 15-Sekunden-Häppchen für Instagram-Stories zerlegst.

Welche Apps ich für Instagram nutze, wofür und wie du sie anwenden kannst, erfährst du in meinem Artikel: „Instagram-Marketing für Hotels: Tipps, Tricks & Apps für deinen perfekten Instagram-Auftritt“.

Tag 4, Donnerstag, 30. April 2020

Perspektive Zukunft!

Deine Follower freuen sich, wenn sie wieder reisen können. Du freust dich darauf, (hoffentlich) bald wieder (mehr) Gäste willkommen heißen zu dürfen. Zeig das, berichte darüber!

Ein Best Practice Beispiel sind die aja Hotels. Das Social Media Team der Gruppe gibt sich sehr viel Mühe und macht passende Instagram-Stories über #dreamnowvisitlater.

  • Was können deine Gäste erwarten?
  • Nimmst du Änderungen vor, wenn ja, welche?
  • Wovon können deine Gäste träumen?

Zeige dein Hotel und was Gäste bei dir erleben können.

Tag 5, Freitag, 01. Mai 2020

Die Corona-Krise wird das Reiseverhalten deiner Gäste beeinflussen, das steht außer Frage. Wie bereitest du dich darauf vor?

  • Welche Hygienemaßnahmen ergreifst du?
  • Werden Masken (mit Hotellogo?) und Desinfektionsmittel in Hotelzimmern Standard?
  • Wirst du transparenter in deiner Kommunikation? Wie?
  • Wie sieht das „neue Normal“ bei dir im Hotel aus?
  • Was bedeutet das für die Mitarbeiter?
Best Practice Beispiel Choice Hotels: So informiert man seine Hotelgäste in der Corona-Krise

Die Regeln für die dritte #hotelsaufinstagram Challenge

Wenn du mit deinem Hotel-Account auf Instagram mitmachen willst, dann beachte folgende Regeln:

  1. Nutze den Hashtag #hotelsaufinstagram in jedem Post den du zur Challenge veröffentlichst. Nutzt du ihn nicht, machst du nicht mit.
  2. Tagge (markiere) mich immer mit @hotelomotion! Dann teile ich deine Beiträge und kommentiere.
  3. Interagiere mit anderen Teilnehmern der Challenge und natürlich mit deinen Followern.

9 schnelle Tipps für gelungene Feed-Beiträge, Stories und Lives

  1. Knipse deine Bilder selbst. Ich bin dafür nicht das beste Beispiel, ich weiß. Aber du hast ein Hotel, Gebäude, Garten, Büro – das kannst du alles zeigen und selbst fotografieren. Dein Smartphone macht es möglich!
  2. Achte bei den Bildern auf das richtige Format. Im Feed gilt: Quadratisch(1:1) ist praktisch und gut. In Pixel bedeutet das 1080 x 1080. Das Format 1080 x 1350 Pixel macht das Bild „länger“ und fördert die Verweildauer auf deinem Beitrag.
  3. Das Story-Format erzählt im Hochformat also vertikal. Halte dein Smartphone also ganz normal und auf keinen Fall horizontal.
  4. Arbeite mit Emojis. Das lockert den Text auf; aber nur wenn es passt.
  5. Nutze auch deine eigenen Hashtags.
  6. Verzichte auf Links im Text! Instagram verlinkt nicht, damit verschenkst du also wertvolle Zeichen, die du lieber für einen ansprechenden Text verwenden solltest. Verlinke nur in deiner Profilbeschreibung. Schau mal bei mir, wie ich das gelöst habe. Von Link.tree rate ich aus Datenschutzgründen ab.
  7. Lives – Auch hier gilt: erzähle vertikal! Falls du zum ersten Mal live gehst, schreib dir vorher auf, was du sagen willst. Das Live muss nicht ewig lang dauern. Kündige das Live vorher an und informiere die anderen Teilnehmer und deine Follower. Das Thema kannst du als Kommentar fixieren.
  8. Nutze deinen Standort, wenn du im Feed oder Stories über lokale Angebote wie Hotel-Office oder Abholservice berichtest.
  9. Und last but not least: Hab Spaß dabei!

Ich freu mich auf eine spannende #hotelsaufinstagram Challenge! Schreib mir doch in der Kommentarspalte, ob du dabei bist. Und bei Fragen kannst du dich gerne melden.

Weiterführende Links zum Thema Storytelling und Instagram

„22 Regeln von Pixar zur erfolgreichen Story“ von Pia Kleine Wieskamp

„Storytelling-Formate: 10 Alternativen zur Heldenreise“ – onlinemarketing.de

„Visual Storytelling: 5 Tipps & Best-Practice-Beispiele für Dein Story-Universum“ – seokratie.de

„Visual Storytelling in der PR: Beispiele, Formate und Tipps zum Loslegen“ – Stefanie Kowalski

„Storytelling in Echtzeit: 4 Regeln für erfolgreiche Instagram-Stories“ – t3n.de

Du hast Fragen zur #hotelsaufinstagram Challenge? Du machst definitiv ab dem 27. April 2020 mit bei der Challenge? Über deine Fragen und/oder deine Antwort in der Kommentarspalte unter diesem Beitrag, freue ich mich!

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Was denkst du über das Thema? Ich möchte mich mit dir austauschen. Deshalb kannst du unter jedem meiner Beiträge kommentieren. Lass mich wissen, was du über das Thema des Blogbeitrags denkst. Hast du eine andere Meinung oder Erfahrung damit? Schreib mir! Das würde mich sehr freuen.

Ein Kommentar ist die schönste Geste, die du mir zurückgeben kannst. Auch wenn du diesen Beitrag in deinem Netzwerk und auf Social Media teilst und mich erwähnst, freut mich das sehr. Solltest du dafür keine Zeit oder dazu keine Lust haben, kannst du auch einen Geldbetrag über Paypal spenden.

Newsletter: Bleib auf dem Laufenden!

Abonniere jetzt meinen Newsletter und erhalte regelmäßig kostenlos aktuelle Informationen über digitales Hotelmanagement.

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*