Leadership & Human Resource
Kommentare 1

Typen gesucht! Warum es sich lohnt, zu wissen, wen du suchst

Typen suchen, Stellen besetzen

Ein tolles Team besteht aus heterogenen Menschen, die sich im Optimalfall perfekt ergänzen. Jedes Team-Mitglied bringt sein Talent in die Gruppe ein.

Doch wie findest du heraus, welchen Typ du suchst?

Wie in meinem Artikel über Mitarbeiter-Persona beschrieben, soll dir dieser Artikel helfen nach dem Typ zu suchen, der dir im Team noch fehlt und es ergänzt. Das heisst konkret: Wie erstellst du deine Mitarbeiter-Persona?

Im Zusammenhang mit dem mittlerweile oft zitierten Fachkräftemangel habe ich kürzlich folgendes Zitat gelesen:

“Gute Arbeitnehmer sind schwer zu finden. Gute Arbeitgeber allerdings auch.”

Ich denke, an dieser Aussage ist viel Wahres dran. Manchmal liegt es jedoch auch daran, dass beide Seiten nicht genau wissen, was sie wollen. In Karriere-Ratgebern lese ich häufig davon, dass es für den Bewerber wichtig sei zu wissen, was er wolle.

Ich finde, das gilt ebenso für Arbeitgeber. Nur darüber redet oder schreibt kaum jemand. Deshalb möchte ich mit diesem Blogbeitrag die Arbeitgeberseite und deren Wunschvorstellungen einmal genauer unter die Lupe nehmen.

“Gute Arbeitnehmer sind schwer zu finden. Gute Arbeitgeber allerdings auch.” #Fachkräftemangel hat Ursachen auf beiden Seiten. Manchmal liegt's schon an der unklaren Suche. #Arbeitgeber #HRManagement #Recruiting Klick um zu Tweeten

Hast du schon einmal von einem Marathon-Gewinner gehört, der ebenfalls Weltmeistertitel im 100m Sprint holt, im Bodybuilding Preise abräumt und zugleich ein hervorragender  Balletttänzer ist? Kennst du ein schnittiges Cabrio, welches besonders geräumig, benzinsparend und preisgünstig ist und dabei sowohl im Gelände als auch auf der Autobahn zu Höchstleistung aufläuft?

Wir alle haben es schon des Öfteren gehört: Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht – weder beim Menschen noch bei Produkten oder Diensten.

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht – auch nicht im #Recruiting. #Personal #HRManagement #Fokus #Zielvorstellung Klick um zu Tweeten

Dreickeck mit gut, günstig und schnell

Doch warum suchen so viele Unternehmen bzw. ihre HRler in ihren Stellenanzeigen Mitarbeiter, die alle Charaktertypen vereinen? Um in der oben genannten Sportanalogie zu bleiben: Warum suchst du einen Marathonläufer, der gleichzeitig auf Sprint, Bodybuilding und Ballet trainiert? Natürlich kann man das machen!

Doch wie zufrieden wärst du wohl mit den Ergebnissen in den jeweiligen Disziplinen? Das klingt ein bisschen übertrieben? Ich sehe immer wieder genau solche Stellenanzeigen und möchte heute mit Hilfe des DiSG-Modells darauf eingehen, was daran nicht funktionieren und wie die Lösung aussehen kann.

Deine Mitarbeiter haben ihre Stärken und Schwächen. Deshalb lohnt sich für deine nächste Stellenanzeige oder deine optimale Team-Zusammenstellung diese Stärken und Schwächen einmal genauer anzusehen.

Gleich vorneweg: Mir ist bewusst, dass dieses Modell in gewissem Masse auch ein Schubladendenken darstellt. Doch schauen wir uns das hier beschriebene Modell mit Blick auf die Bewerberwahl einmal genauer an.

Das DiSG-Modell habe ich in diesem Blogartikel detaillierter beschrieben. Hier nutze ich nur noch die Zusammenfassung als Erinnerung für dich.

Menschentypen mit Hilfe von DiSG erkennen

Die vier Menschentypen lassen sich wie folgt unterscheiden:

Dominant: Direkt und bestimmt
“D”s nehmen gern Herausforderungen an, schätzen schnelle Ergebnisse, sind entschlossen und treten willensstark auf.

Initiativ: Optimistisch und aufgeschlossen
“I”s regen andere Menschen an, unterhalten sie, arbeiten gerne in Teams und teilen gerne Ideen.

Stetig: Einfühlsam und kooperativ
“S”s sind sehr hilfsbereit und wirken gerne im Hintergrund. Sie arbeiten gleichmässig und kalkulierbar.

Gewissenhaft: Bedacht und korrekt
“G”s handeln vorausplanend, systematisch, arbeiten sehr genau – sie zeichnen sich durch ihren Qualitätsanspruch aus.

Persönlichkeitstypen nach dem Disg Modell

Menschentypen in Stellenanzeigen

Jeder von uns trägt Anteile der vier vorgestellten Persönlichkeitstypen in sich. Jedoch sind diese Anteile unterschiedlich stark ausgeprägt.

Jeder von uns trägt Anteile verschiedener #Persönlichkeitstypen in sich. Jedoch sind diese Anteile unterschiedlich stark ausgeprägt. #Recruiting #DiSG #Bewerbermanagement #Stellenanzeigen Klick um zu Tweeten

Höchst unwahrscheinlich ist, dass wir in unserem Verhalten die Eigenschaften aller vier Bereiche zum Ausdruck bringen. Schauen wir uns jetzt einmal eine konkrete Stellenanzeige genauer an. Es handelt sich hierbei um eine reale, kürzlich erschienene Anzeige. Aus Datenschutz- und Fairnessgründen habe ich die Bereiche unkenntlich gemacht, die Rückschlüsse auf das Unternehmen zuliessen.

Aufgabenstellung in einer Stellenanzeige

 

Analyse einer Stellenanzeige nach dem DiSG Modell

Schauen wir uns die gewünschten Qualifikationen und das Angebot des Arbeitgebers genauer an.

Qualifikationen beschrieben in einer Stellenanzeige

Analyse der Qualifikationen anhand des DiSG Modells

 

Welchen Menschentypen suchst du eigentlich?

Was fällt dir auf? Ich frage mich, wer wird hier eigentlich gesucht? D, i, S oder G? Sowohl bei den Aufgaben als auch bei der Charakter-Beschreibung und beim Unternehmensangebot werden alle vier Typen gesucht. Für mich ist der Fokus auf einen Charaktertyp nicht erkennbar. Geht es dir auch so? Was glaubst du, wer wird sich hierauf bewerben? Und wer wird hier wirklich gesucht?

Natürlich gibt es Mischformen und jeder Mensch hat in sich alle Anteile dieser vier Menschentypen. Jedoch sind diese Anteile nicht gleichmässig verteilt. Jetzt kommt es darauf an, zu überlegen, wen du tatsächlich suchst.

  • Brauchst du den Macher, der dein Projekt vorantreibt? Der Umsätze einfährt, Zeitpläne einhält, der bei Anderen Ergebnisse und Zuarbeiten einfordert? Einen Teamleader, der gerade in der Start-up-Phase voran prescht?
  • Oder wäre ein kreativer Kopf für deine Konzepte und Networking die beste Ergänzung für dein Team?
  • Oder brauchst du für dein Start-up einen Ausgleich im Team? Eine gute Seele, die die Menschen und deren Wohl im Blick hat?
  • Oder brauchst du dringend Ordnung in deinem jungen Team? Jemanden, der das Chaos der dynamischen Ds ordnet und mit dem Finanzamt auf Augenhöhe kommunizieren kann?
Welchen Typen suchst du eigentlich? Konzentriere dich auf das Wesentliche #Persönlichkeitstyen in #Stellenanzeigen #Recruiting Klick um zu Tweeten

Fazit

Überlege dir genau, wen du suchst. Übertreibe bei der Beschreibung dieser Persona ruhig ein wenig. Reduziere dann die Wunschkriterien auf der genau gegenüberliegenden Seite des DiSG-Quadranten. Genauer gesagt: D und S-Typen haben wenig gemeinsam, ebenso wie i und G-Typen. Deren Charaktereigenschaften in eine Wunschpersona zu giessen ist daher recht aussichtslos. Hebe die dir besonders wichtigen Aufgaben und Charaktereigenschaften hervor und schwäche die anderen zugleich ab. “Du wirst vor allem…” und “es wäre schön, wenn du auch noch dies und das könntest…”.

Denke immer daran, die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Daher gibt es auch den D-i-S-G-Typen ebenso wenig wie den balletttanzenden Bodybuilder, der Sprint- und Marathon-Bestzeiten hält.

Wie schreibst du deine Stellenanzeigen?

Und was hälst du davon mit dem DiSG Modell zu arbeiten und Personas für den perfekten Kandidaten zu erstellen?

Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann like, teile und zwitschere ihn weiter. Vielen Dank!

Über die Autorin

Katrin Taepke hat an der DHBW Ravensburg Messewirtschaft studiert, erfolgreich die Prüfung zum international anerkannten „Certified Meeting Professional“ absolviert sowie von 2011 bis 2013 ein berufsbegleitendes MBA-Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (Berlin) mit dem Schwerpunkt „Entrepreneurship“ (innovative Geschäftsmodelle in KMU) absolviert. Seit 2003 plant, budgetiert und organisiert sie federführend in verschiedenen leitenden Positionen Personal- und Bildungsfachmessen sowie Wirtschafts- und wissenschaftliche Tagungen mit bis zu 10.000 Teilnehmer/innen.

Du erhälst nützliche Informationen und auf keinen Fall Spam. 

Hinweise zum Datenschutz und Widerrufsrecht

1 Kommentare

  1. Pingback: Den richtigen Mitarbeiter finden – mit DiSG | MICEstens digital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*