No Show – der unsichtbare Gast

No Show - der unsichtbare Gast


Ein Gast hat gebucht und reist nicht an. Das ist ein No Show. Allerdings musst du differenzieren:

Unterschiede der Nicht-Anreise

  • Ein Gast bucht ein Zimmer mit der Möglichkeit bis 18 Uhr kostenfrei zu stornieren. Davon macht er Gebrauch. Er meldet sich um 17 Uhr und sagt das Zimmer ab. Das ist kein No Show! Das ist eine ganz normale Stornierung. Der Gast kommt nicht und macht von seinem kostenfreien Stornierungsrecht Gebrauch.
  • Ein Gast bucht ein Zimmer ohne die Möglichkeit kostenfrei zu stornieren und bezahlt das Zimmer im Voraus. Er ruft um 22 Uhr an und sagt dass er nicht kommt. Da er eine non-refundable Rate (nicht stornierbare Rate) gebucht hat, bekommt er das Geld nicht zurück. Das ist kein No Show! Das ist eine normale Stornierung, die nicht mehr kostenfrei möglich ist.
  • Ein Gast bucht ein Zimmer, wir lassen die Stornierungsbedingungen hier mal aussen vor. Er reist nicht an. Es gab keine Information darüber, er hat nicht angerufen und auch keine email gesendet, um das Zimmer abzusagen. DAS ist ein No Show!

No Shows dokumentieren!

Ein No Show ist ein Gast/Zimmer, welcher/s ohne Information nicht anreist. Das muss in deinem PMS erfasst werden. Wofür? Du kannst es dir sicherlich denken: BIG DATA! Damit kann der Revenue Manager arbeiten, wenn es um die Überbuchung geht. Es gibt Auskunft über das Buchungsverhalten oder auch einzelne Gäste, die vielleicht öfter mal nicht anreisen… Ärgerlich natürlich wenn die Kreditkarte nicht hinterlegt ist. Doch das ist das täglich Brot am Front Office 😉

Im nächsten Artikel gehts dann unter anderem um die gefürchtete, schreckliche Überbuchung! …Ahhh! 😉

Erzähl von deinen No Shows! Wie machst du das im Hotel? (Mich würde ja immer der Hintergrund zu einem No Show interessieren, neugierig wie ich bin)
Hinterlass mir einen Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren:

  • Keine verwandten Artikel gefunden.