DSGVO in der Hotellerie: Sprachassistenten im Hotelzimmer

DSGVO in der Hotellerie: Sprachassistenten im Hotelzimmer

„Hey Alexa, öffne Room Service und bestelle ein Club Sandwich“ – so oder ähnlich stellen sich Hoteliers die Vorteile für ihre Gäste vor. Doch ist das wirklich so? Und wie DSGVO-konform kann ein Sprachassistent (Siri, Google, Cortana & Co.) verwendet werden? Diese Fragen habe ich Datenschutzberater Ingo Busch aus Köln gestellt. Wie er das „intelligente Hotelzimmer“ sieht und welche Risiken du beachten musst, hörst du in dieser Episode.

Shownotes

03:04 Immer was zu besprechen über die DSGVO
03:35 Thema: Sprachassistenten
05:07 Smart Home geht auch ohne Alexa & Co.
07:39 Self-made Smart Home
08:46 Sprachassistenten und Sprachsuche: Wer nutzt es?
09:28 Das smarte Hotelzimmer – Wie DSGVO-konform ist das?
12:05 Room Service bestellen über Sprache
13:12 Die Vertraulichkeit des Wortes – und zack! im Strafrecht…
14:14 Informiere dein Gäste über die Datenverarbeitung des Sprachassistenten
14:35 Privacy by Design: Der Gast muss aktiv zustimmen
16:06 Sprachassistenten sind Whistleblower…
16:39 Kenne die Risiken!
18:03 Es ist möglich, daß Alexa ständig mitschneidet
19:03 Sprachassistenten sind potenzielle Wanzen – jedes IT-System ist anfällig und kann gehackt werden
21:57 Trotz Faszination: Sicherheit geht vor!
22:45 Zusammenfassung: Das solltest du beim Einsatz von Sprachassistenten auf Hotelzimmer berücksichtigen!
23:16 Privacy by Design: Lass es stromlos!
23:27 Informiere deine Gäste umfangreich
23:38 Wie sehen es die Aufsichtsbehörden? Stichwort: Datenschutzfolgenabschätzung
24:01 Videoüberwachung
25:26 Hoteliers müssen die Privats- und Intimsphäre ihrer Gäste schützen!
26:08 Die Spracherkennung findet in der Cloud statt
26:49 Room Service bestellen geht auch über Sprache… mit dem Telefon 😉
27:42 Sprachassistenten: Werden sie den Weg ins Hotelzimmer finden?

Erwähnte Leselinks

„Assistent unplugged – Raspi-Sprachassistent Snips ohne Cloud“ – heise.de

„Amazon Alexa versendet selbstständig Privatgespräch“ – heise.de

Meistgehörte Podcastfolge zur DSGVO: „DSGVO in der Hotellerie – Straftat: Videoüberwachung (3/5)“

Leseempfehlungen

„Intelligente Hotelzimmer – Urlaub wie daheim?“ von Kathrin Thomas

„Bis 2023 soll die Verfügbarkeit von virtuellen Assistenten auf Smartphones auf 90 Prozent ansteigen“ schreibt der Autor/die Autorin auf onlim.com im Artikel „Sprachassistenten Statistiken 2019“

„Voice SEO: Wie Sprachassistenten das Marketing verändern“ – dmexco.com

„Was bringt mir das?“ – Die Deutschen und ihre Sprachassistenten“ – W&V

„Das allgegenwärtige Ohr Amazons“ – Golem

Nutzt du schon Sprachassistenten in deinem Hotelzimmer? Wie nehmen es deine Gäste an? Oder hältst du davon genauso viel wie Ingo Busch, nämlich nichts? Antworte uns unter diesem Beitrag im Kommentarfeld!

Über den Gesprächspartner Ingo Busch – Datenschutzberatung Köln

Ingo Busch - freier Datenschutzberater

Ingo Busch ist gelernter Fachinformatiker und langjähriger IT-Projektleiter. Als freier Datenschutzberater unterstützt er Unternehmen bei der Umsetzung des Datenschutzes und ist auch als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Nebenbei kümmert er sich als „Blog-Doktor“ um WordPress-Websites und Blogs diverser Blogger und Unternehmen. Auf seiner Website datenschutz-beratung-koeln.de bloggt er zu Datenschutzrelevanten Themen.

Jetzt Newsletter abonnieren!

Abonniere jetzt meinen Newsletter über digitales Hotelmanagement und bleibe auf dem Laufenden!

Jetzt abonnieren!

Andere lesen auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*